Kondition:
Aufstiege bis zu 2000 Höhenmeter und 6 Std. / Tag. Gesamtgehzeit bis zu 12 Std. / Tag und 3200 Höhenmeter im Abstieg.

Technik:
Du bist trittsicher und schwindelfrei im weglosen, fels- und eisdurchsetzten Gelände. Du beherrscht alle nötigen Steigeisen- und Pickeltechniken für das Begehen von Firngraten und -flanken mit 40° Steilheit, sowie wechselnde Passagen mit Steigeisen auf Eis und Fels im 3. Schwierigkeitsgrad.

Dauer: 6 Tage | Teilnehmerzahl: 1-2 | Ort: Täsch

ab € 1399,–

Wunderschöne Hochtourenwoche auf die höchsten Gipfel der Schweiz. Traumhafte Aussichten sind die Belohnung für die ausdauernden Anstiege.

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Wunschtermin *

Besteige die höchsten Berge der Schweiz und lasse dich von der Walliser Gebirgswelt verzaubern.
Zur Akklimatisation besteigen wir den Alphubel 4206m und werden danach auf den konditionell anspruchsvollen Dom 4545m steigen.
Den höchsten Berg der Schweiz, die Dufourspitze 4634m besteigen wir als krönenden Abschluss.

Beste Zeit:
Juli bis Anfang September

1.Tag – Anfahrt u. Anstieg Täschhütte
Um 16:00 Uhr treffen wir uns vor dem Bahnhof in Täsch. Nach der Ausrüstungskontrolle bzw. Ausgabe von Leihmaterial fahren wir weiter zur Täschalp. Von dort werden wir zur Täsch Hütte 2701m aufsteigen, wo wir die Nacht verbringen.

Gehzeit: ca. 1 ¼ Std.  ↑ 500hm

2.Tag – Alphubel 4206m
Heute werden wir über den Alphubelgletscher den Alphubel 4206m besteigen. Bei der Eisnase werden bei Blankeis, unsere Steigeisen richtig zum Einsatz kommen.Wir steigen über die gleiche Route wie im Aufstieg wieder ab und gehen weiter zur Täschalp. Von dort geht es mit dem Auto wieder ins Tal, wo wir die Nacht verbringen werden. Diese Tour ist ideal zur Akklimatisation und ist ein wichtiger Baustein für unsere folgenden Ziele.

Gehzeit: ca. 10 Std.  ↑ 1500hm  ↓ 2000hm

3.Tag – Anstieg Domhütte
Der lange Anstieg auf die Domhütte 2940m steht heute am Programm. Hierbei müssen wir mit dem PKW nach Randa fahren.

Gehzeit: ca. 4 Std.  ↑ 1500hm

4.Tag – Dom 4545m
Heute steigen wir zum Festijoch 3723m hoch, um über den Festigrat auf den Dom (Höchster Berg der mit seiner kompletten Basis innerhalb der Schweiz liegt). Nach einem herrlichen Ausblick werden wir wieder zurück zur Hütte und weiter nach Randa absteigen. Übernachtung im Tal.

Gehzeit: ca. 12 Std.  ↑ 1600hm  ↓ 3200hm

5.Tag – Aufstieg Monte Rosa Hütte 2883m
Heute werden wir uns wohlverdient ausschlafen. Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir mit der Bahn nach Zermatt und weiter zum Rotenboden. Gemütlich steigen wir von hier zur Monte Rosa Hütte auf.

Gehzeit: ca. 3 Std.  ↑ 350hm  ↓ 350hm

6.Tag – Dufourspitze 4634m
Früh am Morgen starten wir unseren Gipfeltag. Über den Monte Rosa Gletscher erreichen wir den Silbersattel und werden dann über den Westgrat zur Dufourspitze gelangen. Am höchsten Berg der Schweiz und 2. höchsten Berg der Westalpen werden wir nach einer Gipfelrast den Abstieg, vorbei an der Monte Rosa Hütte, wieder bis zum Rotenboden antreten. Von hier geht es per Bahn zurück nach Zermatt, wo wir die Woche bei einem gemütlichen Bier zufrieden ausklingen lassen werden.

Gehzeit: ca. 11,5 Std  ↑ 2000hm  ↓ 2000hm

Kondition:

Aufstiege bis zu 2000 Höhenmeter und 6 Std. / Tag. Gesamtgehzeit bis zu 12 Std. / Tag und 3200 Höhenmeter im Abstieg.

Technik:

Du bist trittsicher und schwindelfrei im weglosen, fels- und eisdurchsetzten Gelände. Du beherrscht alle nötigen Steigeisen- und Pickeltechniken für das Begehen von Firngraten und -flanken mit 40° Steilheit, sowie wechselnde Passagen mit Steigeisen auf Eis und Fels im 3. Schwierigkeitsgrad.

Treffpunkt

Hotel Bergfreund
3927 Herbriggen
Schweiz

Unterkünfte:

Hotel Bergfreund
Täschhütte
Domhütte
Monte Rosa Hütte

Preis pro Person:
€ 1399,- bei 2 Teilnehmer
€ 2799,- bei 1 Teilnehmer
Inkludierte Leistungen:
  • Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung
  • Reservierung der Unterkünfte im Vorfeld
  • Alle Kosten des Bergführers
Zusatzkosten
  • Anfahrtskosten
  • Transferkosten (Zug, Taxi, Seilbahn)
  • je 1x Übernachtung mit Halbpension auf der Täschhütte, Domhütte & Monte Rosa Hütte (ca. € 70,-/Nacht)
  • 2x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Bergfreund (ca. € 80,-/Lager)

Gibt es Leihausrüstung?
Wir haben modernste Leihausrüstung im Verleih. Die Leihausrüstung ist auf der Ausrüstungsliste gekennzeichnet.

Was kostet diese Leihausrüstung?
Die angegebene Leihausrüstung ist kostenlos!
Beschädigungen oder Verluste müssen jedoch verrechnet werden.

Was passiert bei Schlechtwetter?
Sollte die Wetterprognose so schlecht sein, dass die Tour nicht durchführbar ist, werden wir die Tour absagen und versuchen einen Ersatztermin zu finden. Seitens der Alpinschule fallen keine Kosten an.